Gitarre für Kinder – die Top 6

Gitarre für Kinder

Gitarre für KinderOb eine Gitarre für Kinder das richtige Instrument für Ihr Kind ist, können nur Sie selber entscheiden. Denn niemand Kennt das Kind wie seine Eltern. Hier finden Sie Tipps und Tricks, worauf Sie beim Kauf einer Kindergitarre achten sollten.

Was ist das richtige Alter?

Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Das Kind sollte die Gitarre gut halten können. Besonders wichtig ist hierbei die linke Hand, sie sollte den Hals gut fassen können. Die Finger müssen einen gewissen Druck ausüben können, um die Saiten an das Griffbrett zu drücken. Eine Gitarre für Kinder gibt es in verschiedenen Größen, von ½ über ¾, bis 7/8. Man kann sagen, dass Kinder mit sieben bis acht Jahren auf jeden Fall mit Gitarre Lernen beginnen können. Natürlich können Sie Ihre Kinder auch mit fünf oder sechs Jahren eine Gitarre in die Hand legen. Hier muss individuell darauf geachtet werden, ob die Hand des Kindes groß genug ist und die Finger bereits genug Kraft haben, um die Saiten zu drücken. Dieses finden Sie durch ausprobieren heraus.

Gibt es spezielle Gitarren für Kinder?

Es gibt tatsächlich Gitarren für Kinder. Sie zeichnen sich vor allem durch ihre Größe aus. Für Kinder werden meist Konzertgitarren empfohlen und zwar aus folgenden Gründen: Die Größe, die Saiten und der Saitenabstand. Konzertgitarren sind in verschiedenen Größen vorhanden. Für kleine Kinder ist beispielsweise die ½ Gitarre zu empfehlen. Die rechte Hand muss gut über den Korpus an die Saiten gelangen. Die Saiten einer Konzertgitarre sind aus Nylon und nicht aus Stahl. Das bedeutet, dass die Finger nach kurzer Zeit nicht schmerzen, da Nylonsaiten sich weicher anfühlen. Die einzelnen Saiten haben einen größeren Abstand zueinander, wodurch sich Akkorde am Anfang leichter greifen lassen. Es gibt aber auch E Gitarren und Westerngitarren für Kinder. Eine E Gitarre hat den Vorteil, dass sich die Saiten sehr gut drücken lassen, da sie etwas dünner sind und einen geringen Abstand zum Griffbrett haben.

Qualität einer Kindergitarre

Hier muss man unterscheiden, ob die Gitarre für Kinder mehr als Spielzeug gedacht ist oder wirklich zum Gitarre Lernen verwendet wird. An einer Gitarre für Kinder werden nicht die Qualitätsansprüche einer Gitarre für Fortgeschrittene gestellt. Die Priorität liegt nicht beim Klang, sondern beim Handling. Trotz dessen sollte die Gitarre für Kinder nicht zu billig sein, da eine gewisse Qualität gegeben sein sollte, um Akkorde problemlos greifen zu können.

1.Gitarre für Kinder –Squier Mini Strat RW BLK V2

Gitarre für KinderDie Mini Strat (3/4 Version der Squier Bullet) ist die ideale Einsteiger-Gitarre für Kinder. Durch die auf 22,75″ (578 mm) verkürzte Mensur ist die Gitarre für Kinder besonders kompakt und lässt sich auch von kleinen Händen sicher greifen und bespielen. Der Korpus der Gitarre besteht aus laminiertem Hartholz. Der geschraubte Hals ist aus Ahorn gefertigt und trägt ein Griffbrett aus Palisander. Die drei Singlecoil-Tonabnehmer können mittels des 5-Wege Klingenschalters einzeln oder in Kombination angewählt werden und liefern die beliebten Stratsounds. Der Ausgangspegel und der Höhengehalt des Gitarrensignals können mithilfe der Volumen- und Tonregler angepasst werden. Hochwertige Hardware in Form einer Vintage Strat Hardtail Brücke und gekapselter Mechaniken garantiert eine präzise Intonation und hohe Stimmstabilität.

Details

  • Größe: 3/4
  • laminierter Hartholzkorpus
  • Ahornhals
  • Palisandergriffbrett
  • 20 Medium Bünde
  • Mensur: 575 mm
  • Tonabnehmer: 3 Single Coils
  • Hardtail Steg
  • Chrom Hardware

Fazit

Die Mini Strat ist eine hervorragende E Gitarre für Kinder. Durch ihre ¾ Größe können kleinere Hände das Griffbrett wunderbar greifen. Sie ist für Kinder gedacht, die nicht mit einer Konzertgitarre sondern gleich mit einer E Gitarre beginnen möchten.

2.Gitarre für Kinder –Yamaha CGS102

Gitarre für KinderDie Yamaha hat 19 Bünde, die für Kinder mehr als ausreichend sind. Die Sattelbreite mit 48mm ist genau für Kinderhände gemacht. Der 1/2 Korpus ist eine Durchschnittsgröße einer Gitarre für Kinder. Mit ihren Nylonsaiten lassen sich Akkorde sehr gut greifen, die Fingerkuppen bleiben dadurch länger schmerzfrei.

Details

  • Größe: 1/2
  • Konstruktion: laminiert
  • Cutaway: nein
  • Decke: Fichte (Spruce)
  • Boden/Zargen: Meranti
  • Farbe: Natur
  • Finish: Hochglanz
  • Hals: Nato (Nyatoh/Mora)
  • Griffbrett: Palisander (Rosewood)
  • Mensur: 53,5 cm
  • Sattelbreite: 48 mm
  • Mechaniken: verchromt

Fazit

Die Yamaha zeichnet sich durch ihr hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis aus. Für sehr wenig Geld erhalten Sie eine gute Gitarre für Kinder. Mit ihr lernt Ihr Kind die Gitarre zu lieben und kann später auf eine größere Gitarre zurückgreifen.

3.Gitarre für Kinder –Ibanez miKro GRGM21M-JB

Gitarre für KinderDie auf Dreiviertelgröße verkleinerte Gitarre eignet sich auch hervorragend als Einsteigergitarre Für Kinder oder Leute mit kleinen Händen. Hierbei ist die Gitarre ausgestattet wie eine“ erwachsene“ Gitarre: zwei Humbucker Pickups, feste Brücke, flacher gut spielbare Hals. Bei den Bauteilen wird selbstverständlich die harte Preiskalkulation deutlich, aber auch hier zeigt sich die Ibanez recht positiv. Der Pickup-Schalter ist in Ordnung, er rastet gut ein und knackt auch nicht beim Umschalten. Die bekannten Strat Sounds sind auch mit diesem Modell möglich. Der Hals lässt sich gut bespielen, Halsneigung und Saitenlage sind ab Werk ordentlich eingestellt.

Details

  • Farbe: Jewel Blue
  • Bauart: Solid Body
  • Korpusform: Modern ST
  • Halskonstruktion: verschraubt
  • Bundanzahl: 24
  • Mensur: 22,2″ (56,39 cm)
  • Griffbrett Einlagen: Black Dots
  • Pickup: H-H (2x Humbucker)
  • Pickup Neck: Ibanez Infinity R Neck
  • Pickup Bridge: Ibanez Infinity R Bridge
  • Pickup Wahlschalter: 3-Weg Schalter
  • Regler: 1x Volume, 1x Tone
  • Bridge/Tremolo: Hardtail
  • Hardware: Chrom
  • Besonderheit(en): 3/4 Mensur

Fazit

Die Ibanez Mikro ist ein ordentliches Einsteiger-Modell zu einem unschlagbaren Preis, das die flexiblen Sounds der Stratocaster im Angebot hat. Das Ganze kommt auch mit überzeugendem Klang aus den Lautsprechern.

4.Gitarre für Kinder –Ortega R121-1/4

Gitarre für KinderDie R 121 bietet ein preisgünstigen Einstieg in die Welt des Gitarrenspiels, ohne die Qualität zu vernachlässigen. Hierfür sorgen eine gute Bespielbarkeit bei insgesamt kürzerer Mensur und schmalerer Sattelbreite. Die Konzertgitarre in der 1/4-Größe verfügt über eine Fichtendecke sowie Boden und Zargen aus Mahagoni. Der Klang ist erstaunlich gut für eine Gitarre für Kinder. Er ragt an hochwertigere Gitarren heran.

Details

  • Größe: 1/4
  • Konstruktion: laminiert
  • Cutaway: nein
  • Decke: Fichte (Spruce)
  • Boden/Zargen: Mahagoni
  • Farbe: Natur
  • Finish: Matt
  • Griffbrett: Palisander (Rosewood)
  • Mensur: 43,8 cm
  • Sattelbreite: 43,5 mm
  • Steg: Palisander (Rosewood)
  • Mechaniken: verchromt
  • Koffer/Gigbag: Tasche

Fazit

Diese Gitarre für Kinder bietet eine erstaunlich gute Ortega Qualität zu einem guten Preis. Sie ist für Kinder zwischen 6 und 8 Jahren hervorragend geeignet.

5.Gitarre für Kinder –Yamaha CS40II

Gitarre für KinderEchte Yamaha-Qualität zu einem sehr günstigen Preis. Die ¾ Gitarre Yamaha CS40 ist der ideale Begleiter für jüngere Einsteiger. Gerade jüngere Gitarristen stellen die Maße einer Voll-Gitarre häufig vor Probleme. Der verkleinerte Korpus, in Verbindung mit einer 580 mm Mensur garantiert ein komfortables Handling und sorgt so für Motivation und jede Menge Spielspaß.

 

 

 

Details

  • Größe: 3/4
  • Konstruktion: laminiert
  • Cutaway: nein
  • Decke: Fichte (Spruce)
  • Boden/Zargen: Meranti
  • Farbe: Natur
  • Finish: Natural
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Palisander (Rosewood)
  • Mensur: 58 cm
  • Sattelbreite: 48 mm

Fazit

Die Yamaha sticht natürlich durch ihren Preis hervor. Die Bespielbarkeit ist als gut zu bezeichnen und somit genau das richtige Modell für kleinere und jüngere Kinder.

6.Cort Earth Mini OP

Für die Größe ist der Sound wirklich laut und warm, ohne große Abstriche im Tiefenbereich, was eindeutig an der massiven Decke liegt. So manche große Konzertgitarre ist nicht wesentlich lauter. Die Verarbeitung des Halses ist sehr gut gelungen.Die Offen-porige Oberfläche sieht gut aus und bleibt erstaunlicherweise sauber. Die Mechaniken sind tonsicher und leicht beweglich. Sie macht alles in allem einen soliden Eindruck.
Details
  • Korpusform: Dreadnought 3/4
  • Cutaway: nein
  • Konstruktion: teilmassiv (Decke)
  • Farbe: Natur
  • Finish: Matt
  • Decke: Fichte (Spruce)
  • Boden/Zargen: Mahagoni
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Palisander (Rosewood)
  • Griffbrett Einlagen: Dots
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Sattel/Stegeinlage: Knochen
  • Steg: Palisander (Rosewood

Fazit

Die Cort Earth erfüllt jeden Wunsch, den man für eine Kindergitarre haben kann. Sie überzeugt durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.